Hero Image

Pressemitteilung

Sterbende begleiten lernen

03.02.2016

Der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst Potsdam-Mittelmark des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin bildet ab dem Sommer wieder Menschen aus, die sich dem Thema „Sterben, Tod und Trauer“ nähern und ehrenamtlich engagieren wollen. Im Vorfeld lädt er daher herzlich zu einem Informationsabend am Donnerstag, dem 17. März 2016 um 17 Uhr in das Büro des Hospizdienstes, Gesundheitszentrum Teltow (Ebene 2), Potsdamer Straße 7-9, 14513 Teltow ein.

Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die Schwerkranke und Sterbende sowie deren Angehörige in der letzten Lebensphase ehrenamtlich begleiten möchten.

Auch der Ausbildungskurs selbst wird in Teltow stattfinden und voraussichtlich jeweils eine Woche im Juni und Oktober umfassen. Die kostenlose Ausbildung nach dem Celler Modell beinhaltet auch ein Praktikum.

Interessierte können sich schon jetzt wenden an:

Thea Hoppe, Koordinatorin für den Standort Teltow-Stahnsdorf-Kleinmachnow
Mobil: 0172 – 5742300, E-Mail: hospizdienstpm.leh@diakonissenhaus.de

Kontakt

 Alexander Schulz

Alexander Schulz
Öffentlichkeitsbeauftragter
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328-433-522
Fax: 03328-470-364
E-Mail