Hero Image

Pressemitteilung

Ausstellungseröffnung in Kliniken Lehnin - Beate Schanz zeigt „Übergänge ins Licht“

11.10.2016

Die Palliativstation der Evangelischen Kliniken Luise-Henrietten-Stift Lehnin lädt herzlich ein zur Ausstellung „Übergänge ins Licht“ mit Gemälden der Künstlerin Beate Schanz aus Marburg/Lahn. Die Vernissage am Sonnabend, dem 15. Oktober 2016 um 10:30 Uhr im Königshaus auf dem Klostergelände, Klosterkirchplatz, 14797 Kloster Lehnin, steht unter dem Motto „ein Herbsttag in Kloster Lehnin“. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Marburger Musiker Thomas Eckert (Klavier) und Jule Diel (Geige). Es folgt ein gemeinsamer Spaziergang durch die Klosteranlage in die Kliniken zu den dort ausgestellten Werken, ein Imbiss in der Cafeteria beschließt die Ausstellungseröffnung.

Ab 14:30 Uhr haben Interessierte dann die Gelegenheit zum gemeinsamen Aquarellieren mit der Künstlerin; bei Teilnahmewunsch an diesem Workshop wird um vorherige Anmeldung an Oberarzt Helmut Reichardt, E-Mail: helmut.reichardt@diakonissenhaus.de, gebeten.

Die Palliativstation der Kliniken Lehnin wurde im Jahr 2003 in Betrieb genommen und zählt damit zu den ersten im Land Brandenburg. Erst kürzlich erweiterte sie ihre Kapazitäten.

Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt in Lehnin ein Akutkrankenhaus mit der Klinik für Innere Medizin, Palliativmedizin und Akutgeriatrie sowie eine Klinik für Geriatrische Rehabilitation mit 70 stationären Betten und zehn Tagesklinikplätzen.

Kontakt

 Alexander Schulz

Alexander Schulz
Öffentlichkeitsbeauftragter
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328-433-522
Fax: 03328-470-364
E-Mail