Hero Image

Pressemitteilung

Preis für beispielhaftes Wohnkonzept in Lauchhammer - Qualitätssiegel „Gewohnt gut“ für Senioren-WG – GSD ist Kooperationspartnerin

21.06.2017

Das Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ des BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. unter Schirmherrschaft von Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneider geht im Juni dieses Jahres nach Lauchhammer. Preisträgerin ist die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Lauchhammer eG (GWG), die in Lauchhammer drei Wohngemeinschaften für Seniorinnen und Senioren vermietet. Versorgt werden sie vom ambulanten Pflegedienst der Gesellschaft für SeniorenDienste in Berlin/Brandenburg Gemeinnützige GmbH (GSD), der sich unter dem gleichen Dach befindet und von Anfang an eng in die Planung des Projektes einbezogen war.

„Als Kooperationspartnerin freuen wir uns natürlich sehr, dass dieses innovative Wohnkonzept von der ‚Gewohnt gut‘-Jury ausgezeichnet wurde“, sagt Pia Reisert, Geschäftsführerin der GSD. „Die Ehrung und die große Nachfrage nach WG-Plätzen zeigen, dass wir das Prinzip ‚ambulant vor stationär‘ hier gemeinsam beispielhaft mit Leben füllen.“ Ein Schwerpunkt der Arbeit der Pflege-Profis liegt in der Betreuung von Menschen mit Demenz.

Die Gesellschaft für SeniorenDienste in Berlin/Brandenburg Gemeinnützige GmbH ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen im Verbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin. In Lauchhammer betreibt die GSD den Seniorenhof „Mückenberger Ländchen“ mit 150 Plätzen; eine Tagespflegeinrichtung mit zwölf Plätzen und der ambulante Pflegedienst ergänzen das Angebot der GSD in Lauchhammer.

Kontakt

 Alexander Schulz

Alexander Schulz
Öffentlichkeitsbeauftragter
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328-433-522
Fax: 03328-470-364
E-Mail