Hero Image

Pressemitteilung

MDK bewertet Seniorenzentrum Caputh mit 1,0

21.02.2012

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) hat das Seniorenzentrum Caputh mit der Höchstnote 1,0 bewertet. Grundlage der Bewertung war eine unangekündigte Prüfung der Einrichtung am 30. Januar 2012. Auch die Bewohnerinnen und Bewohner selbst vergaben mit 1,0 die bestmögliche Note.
„Wir sind froh, dass wir das Vorjahresergebnis bestätigen konnten und bedanken uns bei den Kolleginnen und Kollegen für ihre engagierte Arbeit“, freuen sich Einrichtungsleiterin Christine Ewert und Pflegedienstleiterin Marlies Albrecht über die gute Benotung.
Der MDK prüft und bewertet die Qualität stationärer Altenpflegeeinrichtungen anhand von 64 Kriterien. Diese werden in den Qualitätsbereichen „Pflege und medizinische Versorgung“, „Umgang mit demenzkranken Bewohnern“, „Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung“ sowie „Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene“ zusammengefasst. Auch die Bewohnerinnen und Bewohner werden in die Prüfung einbezogen. Das Ergebnis ihrer Befragung geht nicht in die Gesamtnote ein, wird aber als wichtiges Bewertungskriterium für Pflegebedürftige und Angehörige gesondert ausgewiesen. Die MDK-Noten sollen Interessierten helfen, sich einen Eindruck von der Qualität einer Einrichtung verschaffen.
Details zu den einzelnen Kriterien der Prüfung veröffentlicht der MDK in einem Transparenzbericht. Diesen und weitere Informationen zu den Angeboten der GZG Teltow und des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin gibt es unter www.diakonissenhaus.de.
Im Seniorenzentrum Caputh stehen 25 Plätze für die stationäre Pflege sowie ein Kurzzeitpflegeplatz zur Verfügung.
Die Gesundheitszentrum Teltow gGmbH (GZG) ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen im Verbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin mit dem Schwerpunkt Altenhilfe. Vom betreuten Wohnen über die vollstationäre Pflege bis hin zur Spezialpflege bietet die GZG im Landkreis Potsdam-Mittelmark nahezu die gesamte Bandbreite der Altenhilfe an. Dabei orientieren sich Einrichtungs- und Pflegedienstleitungen sowie Pflegekräfte mit hoher Fachkompetenz an den individuellen Bedürfnissen der Bewohner und Bewohnerinnen an ein selbstbestimmtes Leben.
Neben Einrichtungen der Altenhilfe betreibt die GZG das Gesundheitszentrum Teltow. Es stellt einen Eckpfeiler der ambulanten medizinischen und sozialen Versorgung der Bevölkerung in der Region dar.

Kontakt

 Alexander Schulz

Alexander Schulz
Öffentlichkeitsbeauftragter
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328-433-522
Fax: 03328-470-364
E-Mail