Hero Image

Pressemitteilung

Identität und Vielfalt – Das Miteinander unterschiedlicher Kulturen im Diakonissenhaus - Fünftes Ethikforum in Teltow

15.02.2018

Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin veranstaltet sein fünftes Ethikforum am Donnerstag, dem 22. Februar 2018 von 9.00 bis 16.30 Uhr in der Lichterfelder Allee 45 (Konferenzbereich im Mutterhaus), 14513 Teltow. Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeitende des Diakonissenhauses ebenso wie an Interessierte aus Diakonie, Gesundheits- und Sozialwesen.
Der Tag steht unter dem Thema „Identität und Vielfalt. Das Miteinander unterschiedlicher Kulturen im Diakonissenhaus“. In seinem Eröffnungsvortrag „Das Konstante ist der Wandel“ spricht der theologische Vorstand, Pfarrer Matthias Blume über die Grundhaltungen des Diakonissenhauses zum Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft, kultureller Prägung und religiöser Heimat. Die Ethnologin Dr. Ute Siebert beleuchtet „Herausforderungen und Chancen interkultureller Begegnungen“ und der Landeskirchliche Pfarrer für den interreligiösen Dialog, Dr. Andreas Götze, spricht über Glauben und Toleranz.
Das Ethikforum bietet darüber hinaus Gelegenheit, auf Geschichten von Mitarbeitenden mit Migrationshintergrund zu hören und deren Perspektive einzunehmen. Zugleich fragt es nach den praktischen Konsequenzen für die Ausgestaltung der Zusammenarbeit und des Miteinanders im Arbeitsalltag.

„In den Einrichtungen des Diakonissenhauses sind Menschen aus ca. 30 Nationen beschäftigt“, erklärt Pfarrer Matthias Blume. „Und auch die Gruppe der Menschen, die sich uns anvertrauen, wird vielfältiger. Dazu tragen weltweite Migrationsbewegungen aufgrund von Krieg und Not, aber auch der Fachkräftemangel in Deutschland bei.“ Das Miteinander und die Kommunikation von Menschen, die kulturell und mitunter auch religiös ganz unterschiedlich geprägt worden sind, erfordere Achtsamkeit, so Blume weiter. „Gleichzeitig ist es wichtig, sich zu vergegenwärtigen, was für uns als konfessioneller Träger Grundlage des Handelns ist. Ein entspannter Umgang mit Identität und Vielfalt kann gelingen, wenn wir uns gemeinsam auf einen Weg des Lernens begeben. Das Ethikforum ist ein Schritt auf diesem Weg des Lernens.“

Zur Eröffnung wird der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, ein Grußwort sprechen.

Weitere Informationen unter www.diakonissenhaus.de/ethikforum

Kontakt

 Alexander Schulz

Alexander Schulz
Öffentlichkeitsbeauftragter
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328-433-522
Fax: 03328-470-364
E-Mail