Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Vergangene Sonderausstellungen


Sonderausstellung "Luther in Zinn"

Martin Luther 1483 - 1546
Lebens- und Reformationsgeschichte in Zinnfiguren-Dioramen

5. Juli - 10. September 2015

Aus Anlass der Lutherdekade zeigt das Museum im Zisterzienserkloster Lehnin die Ausstellung „Martin Luther 1483 - 1546 – Lebens- und Reformationsgeschichte in Zinnfiguren-Dioramen“.

Insgesamt 27 Tafeln mit Text und Bild beleuchten die Geschehnisse jener Zeit und die Hintergründe der Reformation. Wichtige Etappen und Ereignisse in der Biografie Martin Luthers werden zudem durch ihre Darstellung in Dioramen aus Zinnfiguren besonders anschaulich.

Die Ausstellung ist eine Leihgabe des Städtischen Museums Halberstadt.


Sonderausstellung "Bernhard vorstellen"

Bilder zu Leben, Wirken und Bedeutung des Abtes von Clairvaux

20. August - 31. März 2014

Bernhard von Clairvaux (1090/91-1153) ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des Zisterzienserordens. Er war 38 Jahre seines Lebens Abt des Klosters Clairvaux, prägte mit seinen Schriften maßgeblich die Spiritualität des noch jungen Ordens und genoss als Kirchenpolitiker europaweit hohes Ansehen.

Aus Anlass seines 860. Todestages am 20. August 2013 zeigt das Museum im Zisterzienserkloster Lehnin eine Ausstellung über das Leben und Wirken sowie die Bedeutung des Heiligen mit Darstellungen aus mehreren Jahrhunderten. Zudem werden erstmalig die dem Museum überlassenen Modelle der bedeutenden Bernhard-Skulpturen des Künstlers Werner Franzen (*1928) präsentiert.

Hier können Sie den Download PDF-Dokument Info-Handzettel zur Sonderausstellung (1.7 MB) herunterladen.


Sonderausstellung "Das Kreuz des Glaubens"

Meditative Aquarelle von Angelika Grützmann

26. Oktober – 24. November 2013

Das Kreuz begegnet allen Menschen im Alltag. Für Christinnen und Christen ist es ein stärkendes Symbol, das Hoffnung, Freude, Liebe, Zuwendung und Lebendigkeit im Glaubenden erweckt. Das Leben ist unmittelbar mit dem Tod und dem ewigen Leben verbunden. Das Kreuz und das Leben – der Beziehung dieser beiden Pole will eine Ausstellung mit meditativen Aquarellen in der Lehniner Klosterkirche nachspüren.