Hero Image

Museum im Zisterzienserkloster

Neue Sonderausstellung

Das Museum im Zisterzienserkloster Lehnin präsentiert vom 8. Oktober bis zum 30. November 2021 in der Lehniner Klosterkirche die raumgreifende Installation Weltgericht - Festung Europa der beiden Künstler Hans-Georg Wagner und Matthias Steier.

Das Werk ist als Auftragsarbeit für das Museum "Himmlisches Theater" im ehemaligen Zisterzienserkloster Neuzelle entstanden. Es bildete dort einen aktuellen Gegenpol zu den in diesem Museum ausgestellten barocken Passionsszenen und wird nun erstmals außerhalb Neuzelles gezeigt.

Weltgericht - Festung Europa bietet angesichts von Migrationsbewegungen, geschlossenen Grenzen und erstarkendem Nationalismus einen Kommentar zum biblischen Weltgericht, wie es im Matthäusevangelium beschrieben ist.

Die Ausstellung können Sie zu den Öffnungszeiten der Klosterkirche besichtigen:
Dienstag bis Freitag von 13.00 bis 16.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr

Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.
(Matthäus 25,40)

Mit freundlicher Unterstützung durch den Landkreis Potsdam-Mittelmark.


 

Das Leben im ehemaligen Zisterzienserkloster Lehnin ist geprägt vom Rhythmus des "Ora et labora", des "Beten und Arbeiten". Es begann mit den Zisterziensern und setzt sich heute fort in der Arbeits- und Lebensgemeinschaft von Christen in einer modernen Einrichtung evangelischer Nächstenhilfe. Im barocken Amtshaus ist nach dem 825-jährigen Gründungsjubiläum des Klosters ein Museum aufgebaut worden, in dem die Ausstellung „Wo Himmel und Erde sich begegnen“ zu sehen ist.

Aktuelle Informationen zu Führungen und zum Museumsbesuch

  • Führungen sind zulässig für Gruppen mit max. 15 Personen.
  • Zur Dokumentation über die Teilnahme an einer Führung wird eine Teilnehmerliste geführt. Dort sind alle Teilnehmenden mit Name, Adresse und Telefonnummer zu registrieren. Die Listen werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist vernichtet und im Sinne des Datenschutzes für keine weiteren Zwecke verwendet.
  • Berührungen der Teilnehmenden mit der Gästeführerin/dem Gästeführer sind zu vermeiden.
  • Alle Teilnehmenden an der Führung sollen einen Mund-/Nasenschutz tragen. Die Masken sind durch die Gäste selbst mitzubringen, sie können nicht durch das EDBTL zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Gästeführerin/der Gästeführer trägt ebenfalls einen solchen Mund-/ Nasenschutz, allerdings ist dadurch für die Gruppe die Verstehbarkeit eingeschränkt. Eine Nichteinhaltung der speziellen und der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln kann einen sofortigen Abbruch der Führung zur Folge haben - unter Wahrung der Rechte auf Bezahlung der bestellten Leistung. Für das Einhalten der Abstandsregeln innerhalb der Gruppe ist die Gruppe selbst verantwortlich, da der Gästeführerin/dem Gästeführer nicht bekannt ist, welche Personen in einem gemeinsamen Haushalt leben.
  • Die Bezahlung der Führung ist nur über Rechnungslegung möglich.
  • Buchungen können jederzeit durch den Veranstalter (EDBTL) storniert werden, wenn sich Pandemie bedingt neue Einschränkungen ergeben. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Ersatzleistungen.
  • Das Museum kann derzeit nur im Rahmen von Führungen besucht werden.

Eintritt

  • 3 Euro, ermäßigt 2 Euro
  • Familienkarte 7,50 Euro
  • Kinder bis 6 Jahre frei
  • Aufschlag für Führungen durch Klosterkirche/Stiftsgelände oder Ausstellung
    • normal: 2 Euro/Person (insg. mind. 25,- Euro)
    • ermäßigt für Schüler-, Studentengruppen: 1 Euro/Person (insg. mind. 15,- Euro)

Für die Dauer der Kartennutzung wird ein Cookie auf dem OpenStreetMap-Server hinterlegt. Nähere Infos siehe Datenschutz.

Kontakt

 Stefan Beier

Museumsleiter

Stefan Beier
Klosterkirchplatz 4
14797 Kloster Lehnin
Tel.: 03382 768-841/-842
Fax: 03382 768-811
E-Mail