Zum Hauptinhalt springen

Petition für Krankenhäuser unterstützen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitarbeitenden,

am Dienstag, den 6. September 2022 startete in Brandenburg die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) in Potsdam mit einer Protestkundgebung.

Gemeinsam fordern Mitarbeitende und Geschäftsführungen der Brandenburger Krankenhäuser sowie Vertreter der Landeskrankenhausgesellschaft Brandenburg einen sofortigen Inflationsausgleich um den extremen Preissteigerungen begegnen zu können.

Energie, Medizinprodukte, Dienstleistungen und vieles mehr haben sich so stark verteuert, dass zahlreiche Kliniken in extreme wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Und das geht zulasten der Mitarbeitenden, aber auch der hohen Versorgungsqualität für Patientinnen und Patienten.

Mit einer Online-Petition will die Deutsche Krankenhausgesellschaft ihre Forderungen an die Politik bekräftigen.: www.openpetition.de/petition/online/alarmstufe-rot-krankenhaeuser-in-gefahr

Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Unterzeichnung die Petition.

 


 

Informationen über Baumaßnahmen

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, 

rund um die Klinik und auf dem Klostergelände finden in den kommenden Wochen Bauarbeiten statt. 

Für daraus resultierende Einschränkungen bitten wir um Verständnis. Auch Lärmbelastungen werden nicht immer zu vermeiden sein. 

Auf dem gesamten Gelände muss der Abfluss des Regenwassers neu organisiert werden. 

Im Bereich der Klinik ist besonders gut sichtbar, warum dies nötig ist, denn die hintere Umgehungsstraße (Zufahrt Krankentransporte) ist an manchen Stellen bis zu einem Meter abgesackt.  

Diese Umfahrung des Gebäudes wird in den kommenden Wochen und Monaten erneuert. Dazu werden Pfähle in den Untergrund eingebracht, auf denen anschließend die neue Straße gelagert wird.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an. 

Eingebettet in ein Naturreservat, dicht an Wasser und Wald und in direkter Nachbarschaft zum Kloster, liegt die Klinik für Geriatrische Rehabilitation in Lehnin mit einer Kapazität von 115 Betten.

In einem interdisziplinären Team aus speziell ausgebildeten Pflegekräften, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Neuropsychologen, Diätassistenten, Sozialarbeitern und Ärzten möchten wir älteren Patientinnen und Patienten, die durch eine akute Erkrankung oder durch eine Verschlechterung der bestehenden multiplen Erkrankungen in ihrem alltäglichen Leben eingeschränkt sind, zurück zur Selbstständigkeit helfen. Bei nicht wiederherstellbaren Beeinträchtigungen erarbeiten wir im Team Kompensationsstrategien für die größtmögliche Autonomie und die Rückkehr in die Häuslichkeit.

Wir nutzen im Rahmen der Rehabilitation die freie Natur und den Therapiegarten, großzügige Therapieräume im Innenbereich, ein Bewegungsbad sowie innovative, interaktive Computerprogramme, durch die sämtliche Sinne, die Kognition und viele Muskeln beansprucht werden. Therapiehunde und ein saisonaler Streichelzoo ergänzen das Angebot.

Die Küche vor Ort zaubert leckeres Essen, vegetarische Gerichte sind immer dabei, die üblichen Diätformen sind alle vorhanden.  

Zusätzlich werden zukünftig in unserer Therapieküche kleine Gerichte gekocht, außerdem finden Diätberatungen und -schulungen durch unseren Diätassistenten und unser Diabetesteam statt.

In Kooperation mit umliegenden Kliniken kann die notwendige Diagnostik und gegebenenfalls Behandlung spezieller Probleme erfolgen.

Die Klinik gehört zum Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin mit mehr als 2.000 Mitarbeitenden.

Sekretariat

Marina Herbke
Fax: 03382 768-288

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit
  • Klinik für Geriatrische Rehabilitation, Kloster Lehnin

    Klosterkirchplatz 8a
    14797 Kloster Lehnin