Zum Hauptinhalt springen

Das Altenhilfezentrum Mahlsdorf umfasst diese Einrichtungen:

Wir suchen Pflegefachkräfte und Pflegekräfte im Hausgemeinschaftswohnen

Jetzt gleich bewerben!

Pflegefachkraft (m/w/d)

Pflegekraft (m/w/d)

Von Anfang an dabei sein - jetzt gleich bewerben!
Unsere Leitungskräfte
Ein Projekt für das Quartier

Die unmittelbare Nachbarschaft besteht vor allem aus Ein- und Zweifamilienhäusern. Diese kleinteilige Struktur nimmt der Entwurf auf, indem er vier eigenständige Gebäudeteile mit ein bis höchstens drei Geschossen schafft, die sich um einen barrierefrei gestalteten, zentralen Quartiersplatz herum gruppieren. Dieser Platz wird die gestalterische und soziale Mitte des Altenhilfezentrums bilden.

Die Mischung aus Eigenständigkeit und Gemeinsamkeit charakterisiert sowohl die städtebauliche Figur als auch das architektonische Konzept des Altenhilfezentrums Mahlsdorf. “Es war uns wichtig, dass alle Angebote des Quartiers so wohnungsnah wie möglich gestaltet sind und den Bewohnern immer die Wahl zwischen Gemeinschaft und Privatheit lassen“, erläutert Jörg Fischer, geschäftsführender Gesellschafter von Feddersen Architekten, seine Konzeptidee. Je nach Bedarf finden Mieter und Bewohner auf dem Campus verschiedene Formen und Grade von Unterstützung vor und können gleichzeitig am öffentlichen Leben teilhaben, auch wenn sie bereits mit körperlichen oder kognitiven Einschränkungen leben. So kann das neue Quartier ein Viertel der kurzen Wege werden – nicht nur räumlich, sondern auch in der Interaktion der Anbieter und der Begegnung der Bewohnerinnen und Bewohner miteinander und mit den Nachbarn.

Das EDBTL, ein großer und traditionsreicher Träger diakonischer Arbeit in Brandenburg und Berlin, verfügt über langjährige Erfahrung in der Altenhilfe und in der Hospizarbeit. Als diakonischer Träger legt der Bauherr Wert auf eine gute regionale Vernetzung in engem Kontakt zur örtlichen Kirchengemeinde. Ein wesentlicher Baustein der Unternehmensphilosophie des EDBTL ist Nachhaltigkeit. „Alles, was wir tun, ist auf Zukunft hin angelegt“, so EDBTL-Vorstand Pfarrer Matthias Blume. Das gilt für inhaltliche ebenso wie für energetische Konzepte: „Wir werden mit dem Altenhilfezentrum Mahlsdorf annähernd Passivhaus-Standard umsetzen“, so Pfarrer Blume.

Das Architekturbüro


Feddersen Architekten steht seit über 40 Jahren für eine ästhetisch anspruchsvolle und generationengerechte Architektur, die unterschiedlichen Lebensentwürfen Raum gibt. Ziel ist eine wertschätzende und inkludierende Gestaltung im Sinne des Universal Design. Die Architektur soll möglichst allen Nutzern ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Mehr Informationen zu Feddersen Architekten finden Sie hier.


 

Erntedankfest am 06.10.2022


Sommerfest am 27.07.2022


 

Feierliche Eröffnung am 24.05.2022


 

Impressionen von der Baustelle

Mai 2022

Januar 2022

 

 

November 2021

Zentrumsleitung | Einrichtungsleitung

Maik Petermann
Fax: 030 2091982-140
  • Altenhilfezentrum Mahlsdorf

    Sudermannstraße 120 D
    12623 Berlin